Nächste Prickel-Lounge 4. Oktober 2019


Prickel-Lounge im Lemperhaus zwischen 18 und 22 Uhr

Prickel Lounge

Prickel Lounge
Save the Date! Nächste Prickel-Lounge 04. Oktober 2019

Schaut vorbei, auf ein Gläschen oder auch ein Fläschchen, nach der Arbeit oder dem Shoppen… Gerne nehmen wir vorab Anmeldungen entgegen...



Anmelden

Unsere Gäste
"DDR Prickel & Soljanka" ...
4. Oktober 2019

Wir feiern die „Überreste“ der DDR,
30 Jahre nach der friedlichen Revolution.
Ossis und Wessis sind willkommen, in Erinnerungen zu schwelgen...



Mehr Info

Die Winzer
Die Prickel-Lounge am 4. Oktober zwischen 18 und 22 Uhr ...

...Im Felsenkeller der Rotkäppchen Sektkellerei reifen edle Sekte aus dem Sortiment der Rotkäppchen Sekt Flaschengärung...



Mehr erfahren

Impressionen zur Prickel - Lounge

Prickel-Lounge 4. Oktober 2019

Prickel-Lounge am 4. Oktober


"DDR Prickel & Soljanka" ...

Wir feiern die „Überreste“ der DDR, 30 Jahre nach der friedlichen Revolution.

Rotkäppchen Sekt wurde 1856 in Freyburg, Sachsen-Anhalt gegründet und ist eine deutsche Erfolgsgeschichte, besonders nach der Wende.
Rotkäppchen Prickel kann auch mehr als nur Massenware für den Supermarkt. Im Felsenkeller der Rotkäppchen Sektkellerei in Freyburg reifen edle Sekte aus dem Sortiment der Rotkäppchen Sekt Flaschengärung.

Und was wäre ein richtiger DDR Prickelabend ohne Soljanka, den DDR-Suppenklassiker. Nüscht!

Man kannte die herzerwärmende „Restesuppe“ auch im Westen, aus dem Speisewagen der Bahn.
Das DDR-Originalrezept wird von Meisterkoch Ralf Küster interpretiert.

Ossis und Wessis sind willkommen, in Erinnerungen zu schwelgen, Geschichten aus dem Alltag auszutauschen und die spannendsten Grenzerlebnisse zum Besten zu geben.

Wir freuen uns auf Euch.

Herzliche Grüße

Nicole, Ralf und Matthias



Zurück





Die Winzer

Die Winzer
Foto: Hendrik Weber im Weinkeller

Sektmanufaktur Perlgut - Sachsen

Der Winzer und Oenologe Hendrik Weber hat sich der Herstellung hochwertiger Sekte aus ausschließlich sächsischen Trauben verschrieben. Im Meißner Elbtal gründete er im Alter von 26 Jahren seine eigene Sektmanufaktur unter dem Namen Perlgut.
"Sachsens Klima ist geradezu prädestiniert für die Sektherstellung, ähnlich wie in der Champagne," so die Aussage von Winzer Hendrik Weber.

Dem Sektmacher kommt besonders zugute, dass für Schaumweine die Trauben nicht voll ausreifen sollen. Durch viele kühle Nächte zum Ende des Sommers bleibt die für den Sekt notwendige Säure in den Beeren erhalten.

Der weitaus überwiegende Teil der Trauben für die Sektgrundweine kommt von eigenen Weinbergen, die Hendrik Weber selbst bewirtschaftet. Es sind fast ausschließlich Steillagen, sämtliche im Anbaugebiet Sachsen. Die Bewirtschaftung erfolgt zwar nicht bio-zertifiziert, jedoch naturnah und mit Verzicht auf Insektizide und Herbizide. Vom Rebschnitt bis zum Degorgieren (genau genommen bis zur Ausstattung der Flaschen) liegt also alles in der Hand des Winzers und Oenologen.

Seine hochwertigen Lagen- und Jahrgangssekte werden nach traditioneller Flaschengärung hergestellt.
Nach sorgfältiger Handlese der Trauben werden diese schonend gepresst. Aus dem daraus gewonnenen Traubenmost entsteht zunächst der Grundwein. Dieser wird für die zweite Gärung in Flaschen gefüllt und die Veredelung zum Sekt beginnt.



Die Winzer
Foto: Michael Andres und Steffen Mugler

Steffen Mugler Nach seiner Lehre bei den Großen der Zunft zog es Steffen Mugler in die Ferne. Bei einer Reise nach Neuseeland sammelte Steffen Mugler Erfahrungen im internationalen Weinbau. Nach seiner Rückkehr in die Heimat zeichnete er in einem VDP-Betrieb mehr als zehn Jahre verantwortlich für den An- und Ausbau der Weine. Während dieser Zeit gründete er mit Michael Andres die Sektkellerei „Andres & Mugler". Seit 2002 führen Steffen und Daniela Mugler das Weingut "Manfred Schädler" in Maikammer, in der Pfalz, und bewirtschaften dessen Weinberge. Sie haben den Betrieb behutsam modernisiert und den Weinbau auf den biologisch-dynamischen Anbau umgestellt, wollen aber auch die Tradition des familiären Weinguts bewahren und weiterführen.

Michael Andres und Steffen Mugler Andres & Mugler Mit tausend Litern eines Riesling-Spätlese-Sekts begannen Michael Andres und Steffen Mugler 1989 ihren Traum vom eigenen Sekt zu realisieren. Doch der Sekt aus Ruppertsberg in der Pfalz schmeckte nicht nur Ihnen. Die Kritiker lobten, "Andres & Mugler" schnitt in internationalen Vergleich hervorragend ab, und die Leute kauften die Flasche mit der ungewöhnlichen Spange. Andres & Mugler verwenden ausschließlich ausgereifte Trauben aus dem Kabinett- und Spätlesebereich, Weine also, die bisher für eine Versektung als viel zu kostbar galten. Durch die längere Stockreife können die Grundweine den traubigen Charakter der Rebsorte entwickeln. Ein komplexer, eleganter, ausgewogener und frischer Sekt aus Deutschland ist das Ergebnis. Dabei spielen sowohl traditionelle Sorten wie auch neue "moderne" Rebsorten wie z.B. der Sauvignon Blanc eine Rolle.





Zurück



Die Prickel-Karte


Rotkäppchen Flaschengärung Spätburgunder Rosé Trocken

Bukett: Erdbeer- und Himbeernoten, zarter Duft nach Kirsche, Alkoholgehalt 11,5% vol
Die Rotkäppchen Flaschengärung Spätburgunder Rosé Trocken ist ein Sektvergnügen mit fruchtig-frischem Bukett nach Beeren und zartem Duft nach Kirschen.
Die ausgewogene Säure und die langanhaltende, lebendige Perlage machen den apricotfarbenen, rebsortenreinen Sekt sowohl für das Auge als auch für den Gaumen zu einem besonderen Erlebnis.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €




Rotkäppchen Flaschengärung Riesling Trocken

Bukett: Birne und Pfirsich, grüner Apfel, Alkoholgehalt 12% vol
Ausschließlich Rieslingweine bilden die Grundlage für diesen im Flaschengärverfahren hergestellten und über neun Monaten gereiften Sekt.
Die Rotkäppchen Flaschengärung Riesling Trocken erinnert im Bukett an heimische Früchte wie Birnen und grüne Äpfel, mit einem feinen Duft von Pfirsich.​

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €




Ramon Berenguer Cava Brut

Trauben: Xarel-lo, Macabeo und Parellada, 11,5 % vol. Durch seine Vielseitigkeit zählt dieser mild-fruchtige Cava Brut mit neun Monaten Flaschenreifung zu einem der beliebtesten spanischen Schaumweinen.
Während sich vordergründig Pfirsich- und Zitrusaromen entwickeln, trägt die feine Perlage zur Entfaltung
dezenter Säure- und Hefenoten bei.
Die harmonische Verbindung aus Frische und Trockenheit weckt Assoziationen an unbeschwerte, laue Sommernächte.
Mit seiner Leichtigkeit bereichert dieser Cava Anlässe und Speisen aller Art.

Ob zu erlesenen Vorspeisen, rustikalen Tapas, exquisiten Hauptgerichten oder einfach pur, der
Cava Brut Berenguer Ramon I ist ein absolutes Muss in jedem Weinregal.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Ramon Berenguer Cava Brut Rosé

*Wein Grand Prix International Empfehlung 2018*

Trauben: 100% Trepat– Region Penedes, 11,5 % vol. Cava Rose Brut -Cavas befinden sich in Deutschland auf dem Siegeszug und das aus gutem Grund:
Qualitativ befinden sie sich auf dem Level seiner französichen Konkurrenten, preislich sind sie aber um einiges attraktiver.

Die neueste Generation der spanischen Cava Brut Rosé befindet sich auf einem noch nie so hohem dagewesenen Qualitätsniveau. Exemplarisch dafür gilt der neue Brut Rosé aus dem Hause Ramon Berenguer.
Sein super fruchtiges Bouquet nach einem ganzen Korb voller Erdbeeren, Himbeeren und Cranberrys, der aromatische Geschmack und sein feinperliges Mousseaux am Gaumen sind einfach unwiderstehlich.

Der Aufwand des Winzers für diesen Genuss ist hoch: Es wird nur die Edeltraube Trepat benutzt und davon nur die besten und reifsten Trauben. Danach reift er 12-14 Monate auf der Hefe in der traditionellen Flaschengärungsmethode. Heraus kommt ein Spitzen-Rosé.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 15,00 €



Perlgut Rosé Brut

Rosé brut 2016, Sektmanufaktur Perlgut

12,0 % vol., Cabernet Dorsa, Spätburgunder, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Rosé Sekt besticht durch seine ausgewogene Harmonie zwischen Süße und Säure, die fruchtigen Trinkgenuss garantiert.
Aromen von reifer roter Johannisbeere und Rhabarber sowie einem Hauch von frischen Himbeeren runden das Geschmackserlebnis ab.
Besticht durch sehr feines Mousseux.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Perlgut Scheurebe Brut

Scheurebe brut 2017, Sektmanufaktur Perlgut

12,5 % vol., Scheurebe, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Scheurebe Sekt zeichnet sich durch sein fruchtig-elegantes Bukett aus: Honigmelone in der Nase und Aromen von Cassis und gelbem Weinbergspfirsich sowie Nuancen von Maracuja am Gaumen bereiten vollendeten Genuss.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,80 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 19,50 €



Appléritif Apfel_Rose

Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Spritzig, saftig, vollmundiger Apfelgeschmack mit einem Hauch von Rosen – das ist der Appléritif "Apfel & Rose". Ein herrlich erfrischendes alkoholfreies Getränk für festliche Anlässe. Die feine Fruchtsüße frischer, ausgereifter Äpfel vereint sich mit der zarten Rosennote zu einem raffinierten Geschmackserlebnis. Angenehm weich und zugleich spritzig-frisch!

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Appléritif Apfel Rose Bergamotte

Appléritif "Edition 2019" Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Wenn ein Bio-Apfel auf Ingwer und Bergamotte trifft und das Ganze mit feiner Perlage den Gaumen umschmeichelt nennt man das Appléritif - eine ganz besondere, alkoholfreie Genußkultur.
Der Appléritif Apfel, Ingwer & Bergamotte folgt dieser Philosophie und ist eine Hommage an einen kräuterigen Wermut: Hier trifft Frucht auf feine Säure, leichte Schärfe auf elegante Zitrusnoten.
Pur oder auf Eis, als Cocktail oder zum Einstieg in ein besonderes Menü - dieser Appléritif ist ein neuer Klassiker.
  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Riesling Sekt Brut (Biosekt)

12,5 % vol., von Steffen Mugler vom Weingut Schädler, Maikammer, Pfalz

Feiner rassiger Winzersekt
  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Blanc de Noir Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die roten Trauben des Spätburgunders und Schwarzrieslings werden handverlesen und schonend gepresst, damit die roten Farbpigmente nicht aus der Schale gelöst werden. Der helle Saft wird zu einem fruchtbetonten, eleganten Sekt.
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 15,00 €



Chardonnay Auxerrois Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die Eleganz und pikante Aromatik des Chardonnays verbindet sich mit dem Schmelz und Körper des Auxerrois: zwei Rebsorten, die sich ideal ergänzen. 5 % des Chardonnays sind im Barrique gereift.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 28,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Tönissteiner Mineralwasser

Quelle der Gesundheit

TÖNISSTEINER Mineralwasser entspringt in der Vulkaneifel, einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges, mit seiner typischen, von Vulkankegeln geprägten Berglandschaft. Inmitten idyllischer Natur liegt der Privatbrunnen TÖNISSTEINER. Dort wird das natürliche TÖNISSTEINER Mineralwasser – eine der beliebtesten Mineralwasser Marken Deutschlands – aus unterirdischen Wasservorkommen von ursprünglicher Reinheit direkt am Quellort abgefüllt. Die belegbare Nutzung der TÖNISSTEINER Quelle geht auf die Zeit 48 v. Christus, als die Römer Germanien kolonialisierten und ihre Kultur mit ins Land brachten, zurück. Damit ist TÖNISSTEINER die älteste Römerquelle Deutschlands.

TÖNISSTEINER Classic Exclusiv
  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €
TÖNISSTEINER Naturelle Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €

Zurück



Prickel Lounge vom 6. September 19

" Prickel Olé "...

Die Prickel-Lounge am 6. September zwischen 18 und 22 Uhr steht ganz im Zeichen des spanischen Cava, also Schaumwein von der iberischen Halbinsel.

(Prickel) Olé ist ein Ausruf der spanischen Sprache, mit dem Anerkennung und Begeisterung ausgedrückt wird. In diesem Fall für prickelnde Getränke, leckere Tapas und feurige Unterhaltung

Na dann „salud!“ auf die prickelnde Lebensart.

Eure Nicole, Ralf und Matthias

Die Prickel-Karte vom 06. September 2019


Ramon Berenguer Cava Brut

Trauben: Xarel-lo, Macabeo und Parellada, 11,5 % vol. Durch seine Vielseitigkeit zählt dieser mild-fruchtige Cava Brut mit neun Monaten Flaschenreifung zu einem der beliebtesten spanischen Schaumweinen.
Während sich vordergründig Pfirsich- und Zitrusaromen entwickeln, trägt die feine Perlage zur Entfaltung
dezenter Säure- und Hefenoten bei.
Die harmonische Verbindung aus Frische und Trockenheit weckt Assoziationen an unbeschwerte, laue Sommernächte.
Mit seiner Leichtigkeit bereichert dieser Cava Anlässe und Speisen aller Art.

Ob zu erlesenen Vorspeisen, rustikalen Tapas, exquisiten Hauptgerichten oder einfach pur, der
Cava Brut Berenguer Ramon I ist ein absolutes Muss in jedem Weinregal.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Ramon Berenguer Cava Brut Rosé

*Wein Grand Prix International Empfehlung 2018*

Trauben: 100% Trepat– Region Penedes, 11,5 % vol. Cava Rose Brut -Cavas befinden sich in Deutschland auf dem Siegeszug und das aus gutem Grund:
Qualitativ befinden sie sich auf dem Level seiner französichen Konkurrenten, preislich sind sie aber um einiges attraktiver.

Die neueste Generation der spanischen Cava Brut Rosé befindet sich auf einem noch nie so hohem dagewesenen Qualitätsniveau. Exemplarisch dafür gilt der neue Brut Rosé aus dem Hause Ramon Berenguer.
Sein super fruchtiges Bouquet nach einem ganzen Korb voller Erdbeeren, Himbeeren und Cranberrys, der aromatische Geschmack und sein feinperliges Mousseaux am Gaumen sind einfach unwiderstehlich.

Der Aufwand des Winzers für diesen Genuss ist hoch: Es wird nur die Edeltraube Trepat benutzt und davon nur die besten und reifsten Trauben. Danach reift er 12-14 Monate auf der Hefe in der traditionellen Flaschengärungsmethode. Heraus kommt ein Spitzen-Rosé.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 15,00 €



Rosé brut 2016, Sektmanufaktur Perlgut

12,0 % vol., Cabernet Dorsa, Spätburgunder, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Rosé Sekt besticht durch seine ausgewogene Harmonie zwischen Süße und Säure, die fruchtigen Trinkgenuss garantiert.
Aromen von reifer roter Johannisbeere und Rhabarber sowie einem Hauch von frischen Himbeeren runden das Geschmackserlebnis ab.
Besticht durch sehr feines Mousseux.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Perlgut Scheurebe Brut

Scheurebe brut 2017, Sektmanufaktur Perlgut

12,5 % vol., Scheurebe, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Scheurebe Sekt zeichnet sich durch sein fruchtig-elegantes Bukett aus: Honigmelone in der Nase und Aromen von Cassis und gelbem Weinbergspfirsich sowie Nuancen von Maracuja am Gaumen bereiten vollendeten Genuss.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,80 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 19,50 €



Appléritif Apfel_Rose

Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Spritzig, saftig, vollmundiger Apfelgeschmack mit einem Hauch von Rosen – das ist der Appléritif "Apfel & Rose". Ein herrlich erfrischendes alkoholfreies Getränk für festliche Anlässe. Die feine Fruchtsüße frischer, ausgereifter Äpfel vereint sich mit der zarten Rosennote zu einem raffinierten Geschmackserlebnis. Angenehm weich und zugleich spritzig-frisch!

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Appléritif Apfel Rose Bergamotte

Appléritif "Edition 2019" Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Wenn ein Bio-Apfel auf Ingwer und Bergamotte trifft und das Ganze mit feiner Perlage den Gaumen umschmeichelt nennt man das Appléritif - eine ganz besondere, alkoholfreie Genußkultur.
Der Appléritif Apfel, Ingwer & Bergamotte folgt dieser Philosophie und ist eine Hommage an einen kräuterigen Wermut: Hier trifft Frucht auf feine Säure, leichte Schärfe auf elegante Zitrusnoten.
Pur oder auf Eis, als Cocktail oder zum Einstieg in ein besonderes Menü - dieser Appléritif ist ein neuer Klassiker.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Riesling Sekt Brut (Biosekt)

12,5 % vol., von Steffen Mugler vom Weingut Schädler, Maikammer, Pfalz

Feiner rassiger Winzersekt

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Blanc de Noir Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die roten Trauben des Spätburgunders und Schwarzrieslings werden handverlesen und schonend gepresst, damit die roten Farbpigmente nicht aus der Schale gelöst werden. Der helle Saft wird zu einem fruchtbetonten, eleganten Sekt.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 15,00 €



Chardonnay Auxerrois Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die Eleganz und pikante Aromatik des Chardonnays verbindet sich mit dem Schmelz und Körper des Auxerrois: zwei Rebsorten, die sich ideal ergänzen. 5 % des Chardonnays sind im Barrique gereift.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 28,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Tönissteiner Mineralwasser

Quelle der Gesundheit

TÖNISSTEINER Mineralwasser entspringt in der Vulkaneifel, einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges, mit seiner typischen, von Vulkankegeln geprägten Berglandschaft. Inmitten idyllischer Natur liegt der Privatbrunnen TÖNISSTEINER. Dort wird das natürliche TÖNISSTEINER Mineralwasser – eine der beliebtesten Mineralwasser Marken Deutschlands – aus unterirdischen Wasservorkommen von ursprünglicher Reinheit direkt am Quellort abgefüllt. Die belegbare Nutzung der TÖNISSTEINER Quelle geht auf die Zeit 48 v. Christus, als die Römer Germanien kolonialisierten und ihre Kultur mit ins Land brachten, zurück. Damit ist TÖNISSTEINER die älteste Römerquelle Deutschlands.


TÖNISSTEINER Classic Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €
TÖNISSTEINER Naturelle Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €

Prickel Lounge vom 2. August 19

"Prickel trifft Cocktail" Runde"!...

... weil die erste Runde am 5. Juli nicht nur schön, sondern auch mega lecker war, starten wir die zweite Runde "Prickel trifft Cocktail" mit der fünften Prickel Lounge...

Fredrik Schumacher "Herzbube" kreiert für uns köstliche Cocktails, natürlich mit Prickel, und dazu reichen wir die passenden kleinen Leckereien aus unserer Küche. Sommerzeit, endlich... das ist wohl die Zeit in der am meisten Drinks probiert, getrunken und kreiert werden...

Aber wie kam es zum Namen "Cocktail" und wann ist ein Cocktail ein Cocktail... oder ist es vielleicht dann doch nur ein Longdrink? Und was genau lieben wir so an diesen wunderbar bunten Sommerdrinks, gerne auch mit Prickel?


Wir möchten Sie einladen die wahren Geschichten über Cocktails zu erfahren oder ist es vielleicht doch nur ein Sommermärchen?



Zum Cocktail mixen bedarf es gute Zutaten ...

Fredrik Schumacher kreiert seine Cocktails für uns mit den Sekten vom Winzer Steffen Mugler und der Sektmanufaktur "Perlgut". Sowie edle Spirituosen und Essenzen der Destillerie Dwersteg.

Einladung zur 5ten Prickel Lounge im Lemperhaus, am 02.08.2019 von 18.00 - 22.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Euch...




Fredrik Schumacher kreiert für uns köstliche Cocktails, natürlich mit Prickel...
Zu Gast bei uns in der Prickel Lounge am 02.08.2019 ist der passionierte Barkeeper Fredrik Schumacher.
Seit mehr als 19 Jahren ist seine Motivation seinen Gästen einen individuellen Moment zu bereiten. Mit Leib und Seele war er international unterwegs, Mallorca, Singapur, Dubai... Stationen wie das Hyatt Cologne in Köln, Radisson blue in Düsseldorf und das 7* Hotel Burj al Arab in Dubai haben ihn geprägt.
Wir freuen uns auf einen prickelnden Abend, mit interessanten Einblicken in die Welt der Cocktails. Und vielleicht wird das ein oder andere Rätsel ja gelöst...

Wir freuen uns auf Euch!

Sektmanufaktur Perlgut - Sachsen

Der Winzer und Oenologe Hendrik Weber hat sich der Herstellung hochwertiger Sekte aus ausschließlich sächsischen Trauben verschrieben. Im Meißner Elbtal gründete er im Alter von 26 Jahren seine eigene Sektmanufaktur unter dem Namen Perlgut.

"Sachsens Klima ist geradezu prädestiniert für die Sektherstellung, ähnlich wie in der Champagne," so die Aussage von Winzer Hendrik Weber.

Dem Sektmacher kommt besonders zugute, dass für Schaumweine die Trauben nicht voll ausreifen sollen. Durch viele kühle Nächte zum Ende des Sommers bleibt die für den Sekt notwendige Säure in den Beeren erhalten.

Der weitaus überwiegende Teil der Trauben für die Sektgrundweine kommt von eigenen Weinbergen, die Hendrik Weber selbst bewirtschaftet. Es sind fast ausschließlich Steillagen, sämtliche im Anbaugebiet Sachsen. Die Bewirtschaftung erfolgt zwar nicht bio-zertifiziert, jedoch naturnah und mit Verzicht auf Insektizide und Herbizide. Vom Rebschnitt bis zum Degorgieren (genau genommen bis zur Ausstattung der Flaschen) liegt also alles in der Hand des Winzers und Oenologen.

Seine hochwertigen Lagen- und Jahrgangssekte werden nach traditioneller Flaschengärung hergestellt. Nach sorgfältiger Handlese der Trauben werden diese schonend gepresst. Aus dem daraus gewonnenen Traubenmost entsteht zunächst der Grundwein. Dieser wird für die zweite Gärung in Flaschen gefüllt und die Veredelung zum Sekt beginnt.

Vorgestellt werden am 7. Juni der Perlgut Rosé Sekt brut 2016 und Perlgut Scheurebe brut 2017.




Der Neuhollandshof und die Familie Clostermann...
Tradition und gelebte Moderne kennzeichnen seit Generationen die Familie Clostermann.

Die Familie Clostermann ist eine niederrheinische Obstbauernfamilie und bewirtschaftet heute ihren ca. 20 ha großen Obstbaubetrieb biologisch-dynamisch.

Im Mittelpunkt ihrer Bio-Produkte steht der Apfel.
Aus den Äpfeln ihrer Plantage entstehen erlesene Produkte wie köstlicher Apfelsaft, der mit dem Pomme D'Or als bester alkoholfreier Schaumwein ausgezeichnete Appléritif, Apfelperlwein nach Secco-Art oder köstliches Apfelkraut.

Der Appléritif ist eine tolle, alkoholfreie Alternative zum Sekt, die wirklich schmeckt! Durch das besondere Herstellverfahren entsteht ein edles Produkt, welches nie auch nur einen Hauch von Alkohol gesehen hat. Zum Aperitif oder einfach nur zum alkoholfreien Genuss für zwischendurch.

Vorgestellt werden am 7. Juni der Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei und Appléritif Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei.

Die Prickel-Karte vom 02. August 2019


Two Pax Dinner

Pax Vodka, Orangenlikör, Cranberrysaft, frische Limette mit Sekt aufgefüllt

Moginlet

MO-Gin, Lime Juice, frischer Lavendel, Limette, mit oder ohne Sekt

Black Papagayo

Papagayo Rum, Limette, Zucker, black currant Likör, Mint & Sekt


Alle Cocktails zum Probierpreis von 10,00 €



 


Perlgut Rosé Brut

Rosé brut 2016, Sektmanufaktur Perlgut

12,0 % vol., Cabernet Dorsa, Spätburgunder, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Rosé Sekt besticht durch seine ausgewogene Harmonie zwischen Süße und Säure, die fruchtigen Trinkgenuss garantiert.
Aromen von reifer roter Johannisbeere und Rhabarber sowie einem Hauch von frischen Himbeeren runden das Geschmackserlebnis ab.
Besticht durch sehr feines Mousseux.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Perlgut Scheurebe Brut

Scheurebe brut 2017, Sektmanufaktur Perlgut

12,5 % vol., Scheurebe, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Scheurebe Sekt zeichnet sich durch sein fruchtig-elegantes Bukett aus: Honigmelone in der Nase und Aromen von Cassis und gelbem Weinbergspfirsich sowie Nuancen von Maracuja am Gaumen bereiten vollendeten Genuss.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,80 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 19,50 €



Appléritif Apfel_Rose

Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Spritzig, saftig, vollmundiger Apfelgeschmack mit einem Hauch von Rosen – das ist der Appléritif "Apfel & Rose". Ein herrlich erfrischendes alkoholfreies Getränk für festliche Anlässe. Die feine Fruchtsüße frischer, ausgereifter Äpfel vereint sich mit der zarten Rosennote zu einem raffinierten Geschmackserlebnis. Angenehm weich und zugleich spritzig-frisch!

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Appléritif Apfel Rose Bergamotte

Appléritif "Edition 2019" Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Wenn ein Bio-Apfel auf Ingwer und Bergamotte trifft und das Ganze mit feiner Perlage den Gaumen umschmeichelt nennt man das Appléritif - eine ganz besondere, alkoholfreie Genußkultur.
Der Appléritif Apfel, Ingwer & Bergamotte folgt dieser Philosophie und ist eine Hommage an einen kräuterigen Wermut: Hier trifft Frucht auf feine Säure, leichte Schärfe auf elegante Zitrusnoten.
Pur oder auf Eis, als Cocktail oder zum Einstieg in ein besonderes Menü - dieser Appléritif ist ein neuer Klassiker.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Riesling Sekt Brut (Biosekt)

12,5 % vol., von Steffen Mugler vom Weingut Schädler, Maikammer, Pfalz

Feiner rassiger Winzersekt

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Blanc de Noir Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die roten Trauben des Spätburgunders und Schwarzrieslings werden handverlesen und schonend gepresst, damit die roten Farbpigmente nicht aus der Schale gelöst werden. Der helle Saft wird zu einem fruchtbetonten, eleganten Sekt.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 15,00 €



Chardonnay Auxerrois Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die Eleganz und pikante Aromatik des Chardonnays verbindet sich mit dem Schmelz und Körper des Auxerrois: zwei Rebsorten, die sich ideal ergänzen. 5 % des Chardonnays sind im Barrique gereift.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 28,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Tönissteiner Mineralwasser

Quelle der Gesundheit

TÖNISSTEINER Mineralwasser entspringt in der Vulkaneifel, einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges, mit seiner typischen, von Vulkankegeln geprägten Berglandschaft. Inmitten idyllischer Natur liegt der Privatbrunnen TÖNISSTEINER. Dort wird das natürliche TÖNISSTEINER Mineralwasser – eine der beliebtesten Mineralwasser Marken Deutschlands – aus unterirdischen Wasservorkommen von ursprünglicher Reinheit direkt am Quellort abgefüllt. Die belegbare Nutzung der TÖNISSTEINER Quelle geht auf die Zeit 48 v. Christus, als die Römer Germanien kolonialisierten und ihre Kultur mit ins Land brachten, zurück. Damit ist TÖNISSTEINER die älteste Römerquelle Deutschlands.


TÖNISSTEINER Classic Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €
TÖNISSTEINER Naturelle Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €

Prickel Lounge vom 5. Juli 19

"Prickel trifft Cocktail"

Fredrik Schumacher "Herzbube" kreiert für uns köstliche Cocktails, natürlich mit Prickel, und dazu reichen wir die passenden kleinen Leckereien aus unserer Küche. Sommerzeit, endlich... das ist wohl die Zeit in der am meisten Drinks probiert, getrunken und kreiert werden...

Aber wie kam es zum Namen "Cocktail" und wann ist ein Cocktail ein Cocktail... oder ist es vielleicht dann doch nur ein Longdrink? Und was genau lieben wir so an diesen wunderbar bunten Sommerdrinks, gerne auch mit Prickel?


Wir möchten Sie einladen die wahren Geschichten über Cocktails zu erfahren oder ist es vielleicht doch nur ein Sommermärchen?

Einladung zur 4ten Prickel Lounge im Lemperhaus, am 05.07.2019 von 18.00 - 22.00 Uhr.


Zum Cocktail mixen bedarf es gute Zutaten ...

Fredrik Schumacher kreiert seine Cocktails für uns mit den Sekten vom Winzer Steffen Mugler und der Sektmanufaktur "Perlgut". Sowie edle Spirituosen und Essenzen der Destillerie Dwersteg.

Wir freuen uns auf Euch...





Fredrik Schumacher kreiert für uns köstliche Cocktails, natürlich mit Prickel...
Zu Gast bei uns in der Prickel Lounge am 05.07.2019 ist der passionierte Barkeeper Fredrik Schumacher.
Seit mehr als 19 Jahren ist seine Motivation seinen Gästen einen individuellen Moment zu bereiten. Mit Leib und Seele war er international unterwegs, Mallorca, Singapur, Dubai... Stationen wie das Hyatt Cologne in Köln, Radisson blue in Düsseldorf und das 7* Hotel Burj al Arab in Dubai haben ihn geprägt.
Wir freuen uns auf einen prickelnden Abend, mit interessanten Einblicken in die Welt der Cocktails. Und vielleicht wird das ein oder andere Rätsel ja gelöst...

Wir freuen uns auf Euch!

Sektmanufaktur Perlgut - Sachsen

Der Winzer und Oenologe Hendrik Weber hat sich der Herstellung hochwertiger Sekte aus ausschließlich sächsischen Trauben verschrieben. Im Meißner Elbtal gründete er im Alter von 26 Jahren seine eigene Sektmanufaktur unter dem Namen Perlgut.

"Sachsens Klima ist geradezu prädestiniert für die Sektherstellung, ähnlich wie in der Champagne," so die Aussage von Winzer Hendrik Weber.

Dem Sektmacher kommt besonders zugute, dass für Schaumweine die Trauben nicht voll ausreifen sollen. Durch viele kühle Nächte zum Ende des Sommers bleibt die für den Sekt notwendige Säure in den Beeren erhalten.

Der weitaus überwiegende Teil der Trauben für die Sektgrundweine kommt von eigenen Weinbergen, die Hendrik Weber selbst bewirtschaftet. Es sind fast ausschließlich Steillagen, sämtliche im Anbaugebiet Sachsen. Die Bewirtschaftung erfolgt zwar nicht bio-zertifiziert, jedoch naturnah und mit Verzicht auf Insektizide und Herbizide. Vom Rebschnitt bis zum Degorgieren (genau genommen bis zur Ausstattung der Flaschen) liegt also alles in der Hand des Winzers und Oenologen.

Seine hochwertigen Lagen- und Jahrgangssekte werden nach traditioneller Flaschengärung hergestellt. Nach sorgfältiger Handlese der Trauben werden diese schonend gepresst. Aus dem daraus gewonnenen Traubenmost entsteht zunächst der Grundwein. Dieser wird für die zweite Gärung in Flaschen gefüllt und die Veredelung zum Sekt beginnt.

Vorgestellt werden am 7. Juni der Perlgut Rosé Sekt brut 2016 und Perlgut Scheurebe brut 2017.




Der Neuhollandshof und die Familie Clostermann...
Tradition und gelebte Moderne kennzeichnen seit Generationen die Familie Clostermann.

Die Familie Clostermann ist eine niederrheinische Obstbauernfamilie und bewirtschaftet heute ihren ca. 20 ha großen Obstbaubetrieb biologisch-dynamisch.

Im Mittelpunkt ihrer Bio-Produkte steht der Apfel.
Aus den Äpfeln ihrer Plantage entstehen erlesene Produkte wie köstlicher Apfelsaft, der mit dem Pomme D'Or als bester alkoholfreier Schaumwein ausgezeichnete Appléritif, Apfelperlwein nach Secco-Art oder köstliches Apfelkraut.

Der Appléritif ist eine tolle, alkoholfreie Alternative zum Sekt, die wirklich schmeckt! Durch das besondere Herstellverfahren entsteht ein edles Produkt, welches nie auch nur einen Hauch von Alkohol gesehen hat. Zum Aperitif oder einfach nur zum alkoholfreien Genuss für zwischendurch.

Vorgestellt werden am 7. Juni der Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei und Appléritif Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei.

Die Prickel-Karte vom 05. Juli 2019


Two Pax Dinner

Pax Vodka, Orangenlikör, Cranberrysaft, frische Limette mit Sekt aufgefüllt

Moginlet

MO-Gin, Lime Juice, frischer Lavendel, Limette, mit oder ohne Sekt

Black Papagayo

Papagayo Rum, Limette, Zucker, black currant Likör, Mint & Sekt


Alle Cocktails zum Probierpreis von 10,00 €



 


Perlgut Rosé Brut

Rosé brut 2016, Sektmanufaktur Perlgut

12,0 % vol., Cabernet Dorsa, Spätburgunder, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Rosé Sekt besticht durch seine ausgewogene Harmonie zwischen Süße und Säure, die fruchtigen Trinkgenuss garantiert.
Aromen von reifer roter Johannisbeere und Rhabarber sowie einem Hauch von frischen Himbeeren runden das Geschmackserlebnis ab.
Besticht durch sehr feines Mousseux.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Perlgut Scheurebe Brut

Scheurebe brut 2017, Sektmanufaktur Perlgut

12,5 % vol., Scheurebe, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Scheurebe Sekt zeichnet sich durch sein fruchtig-elegantes Bukett aus: Honigmelone in der Nase und Aromen von Cassis und gelbem Weinbergspfirsich sowie Nuancen von Maracuja am Gaumen bereiten vollendeten Genuss.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,80 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 19,50 €



Appléritif Apfel_Rose

Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Spritzig, saftig, vollmundiger Apfelgeschmack mit einem Hauch von Rosen – das ist der Appléritif "Apfel & Rose". Ein herrlich erfrischendes alkoholfreies Getränk für festliche Anlässe. Die feine Fruchtsüße frischer, ausgereifter Äpfel vereint sich mit der zarten Rosennote zu einem raffinierten Geschmackserlebnis. Angenehm weich und zugleich spritzig-frisch!

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Appléritif Apfel Rose Bergamotte

Appléritif "Edition 2019" Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Wenn ein Bio-Apfel auf Ingwer und Bergamotte trifft und das Ganze mit feiner Perlage den Gaumen umschmeichelt nennt man das Appléritif - eine ganz besondere, alkoholfreie Genußkultur.
Der Appléritif Apfel, Ingwer & Bergamotte folgt dieser Philosophie und ist eine Hommage an einen kräuterigen Wermut: Hier trifft Frucht auf feine Säure, leichte Schärfe auf elegante Zitrusnoten.
Pur oder auf Eis, als Cocktail oder zum Einstieg in ein besonderes Menü - dieser Appléritif ist ein neuer Klassiker.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Riesling Sekt Brut (Biosekt)

12,5 % vol., von Steffen Mugler vom Weingut Schädler, Maikammer, Pfalz

Feiner rassiger Winzersekt

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Blanc de Noir Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die roten Trauben des Spätburgunders und Schwarzrieslings werden handverlesen und schonend gepresst, damit die roten Farbpigmente nicht aus der Schale gelöst werden. Der helle Saft wird zu einem fruchtbetonten, eleganten Sekt.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 15,00 €



Chardonnay Auxerrois Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die Eleganz und pikante Aromatik des Chardonnays verbindet sich mit dem Schmelz und Körper des Auxerrois: zwei Rebsorten, die sich ideal ergänzen. 5 % des Chardonnays sind im Barrique gereift.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 28,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Tönissteiner Mineralwasser

Quelle der Gesundheit

TÖNISSTEINER Mineralwasser entspringt in der Vulkaneifel, einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges, mit seiner typischen, von Vulkankegeln geprägten Berglandschaft. Inmitten idyllischer Natur liegt der Privatbrunnen TÖNISSTEINER. Dort wird das natürliche TÖNISSTEINER Mineralwasser – eine der beliebtesten Mineralwasser Marken Deutschlands – aus unterirdischen Wasservorkommen von ursprünglicher Reinheit direkt am Quellort abgefüllt. Die belegbare Nutzung der TÖNISSTEINER Quelle geht auf die Zeit 48 v. Christus, als die Römer Germanien kolonialisierten und ihre Kultur mit ins Land brachten, zurück. Damit ist TÖNISSTEINER die älteste Römerquelle Deutschlands.


TÖNISSTEINER Classic Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €
TÖNISSTEINER Naturelle Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €

Prickel Lounge vom 7. Juni 19

„Sekt für Prachtburschen“

Ein altes Vorurteil besagt, dass Sekt nichts für richtige Männer sei...

Die 3. Prickel-Lounge widmet sich deshalb echten Prachtburschen, in jeder Hinsicht. Vorgestellt werden neben der sächsischen Sektmanufaktur Perlgut, einem sommerlichem Rosé und einem außergewöhnlichen Scheurebe Sekt aus Meißen, ja auch im tiefsten Osten hat sich Prickel als Genusskultur etabliert, die Prachtburschen aus Münster.

Prachtburschen ist das erste Kosmetikstudio für Herren. Die Prachtburschen haben 2018 den deutschen Kosmetikpreis gewonnen und mehrfach den Gründerpreis.

Wer leider keinen Alkohol trinken darf, aber auf das prickelnde Vergnügen nicht verzichten möchte, bekommt den frisch perligen Apfel-Aperitif von Clostermann Organics, einem mehrfach ausgezeichneten Biohof vom Niederrhein. Auch etwas für ganze Kerle in Apfel-Rose oder Ingwer-Bergamotte.

In diesem Sinne: "Beginne den Tag mit einem Lächeln und beende ihn mit Prickel"!

PRACHTBURSCHEN... ist eines der ersten Kosmetikstudios – oder wie wir es nennen „Pflegestudio“ – in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Hautpflege für den Mann spezialisiert hat.

Eine Idee, die morgens im Bad vor dem Spiegel entstand, ist in Münster Realität geworden – ein Kosmetikstudio oder wie wir sagen „Pflegestudio“, ausschließlich für den Mann.

Die Zeiten, in denen Styling und Pflege als Themen ausschließlich der Frauenwelt zugeordnet wurden, sind vorbei. Ob nun in der Werbung, beim Gang durch die Fußgängerzone oder auf den Social Media Plattformen – es wird ersichtlich, dass das Aussehen und die Pflege für den Mann an Bedeutung gewinnt.

Während Modehäuser und Friseure sich auf diese Entwicklung bereits eingestellt haben, ist der Besuch eines Kosmetikinstitutes für viele Männer noch ein rotes Tuch.

Dies möchten die Prachtburschen ändern. Unter dem Claim „Mann lässt sich pflegen.“ gibt es seit Juni 2017 in der Neubrückenstraße 30 Münsters erstes Pflegestudio ausschließlich für den Mann. Aber wie kam es zu dieser Idee?

Das erzählen Euch die Prachtburschen am 7 .Juni bei einem Glas Prickel selbst! ...

Wir freuen uns auf Euch!

Sektmanufaktur Perlgut - Sachsen

Der Winzer und Oenologe Hendrik Weber hat sich der Herstellung hochwertiger Sekte aus ausschließlich sächsischen Trauben verschrieben. Im Meißner Elbtal gründete er im Alter von 26 Jahren seine eigene Sektmanufaktur unter dem Namen Perlgut.

"Sachsens Klima ist geradezu prädestiniert für die Sektherstellung, ähnlich wie in der Champagne," so die Aussage von Winzer Hendrik Weber.

Dem Sektmacher kommt besonders zugute, dass für Schaumweine die Trauben nicht voll ausreifen sollen. Durch viele kühle Nächte zum Ende des Sommers bleibt die für den Sekt notwendige Säure in den Beeren erhalten.

Der weitaus überwiegende Teil der Trauben für die Sektgrundweine kommt von eigenen Weinbergen, die Hendrik Weber selbst bewirtschaftet. Es sind fast ausschließlich Steillagen, sämtliche im Anbaugebiet Sachsen. Die Bewirtschaftung erfolgt zwar nicht bio-zertifiziert, jedoch naturnah und mit Verzicht auf Insektizide und Herbizide. Vom Rebschnitt bis zum Degorgieren (genau genommen bis zur Ausstattung der Flaschen) liegt also alles in der Hand des Winzers und Oenologen.

Seine hochwertigen Lagen- und Jahrgangssekte werden nach traditioneller Flaschengärung hergestellt. Nach sorgfältiger Handlese der Trauben werden diese schonend gepresst. Aus dem daraus gewonnenen Traubenmost entsteht zunächst der Grundwein. Dieser wird für die zweite Gärung in Flaschen gefüllt und die Veredelung zum Sekt beginnt.

Vorgestellt werden am 7. Juni der Perlgut Rosé Sekt brut 2016 und Perlgut Scheurebe brut 2017.




Der Neuhollandshof und die Familie Clostermann...
Tradition und gelebte Moderne kennzeichnen seit Generationen die Familie Clostermann.

Die Familie Clostermann ist eine niederrheinische Obstbauernfamilie und bewirtschaftet heute ihren ca. 20 ha großen Obstbaubetrieb biologisch-dynamisch.

Im Mittelpunkt ihrer Bio-Produkte steht der Apfel.
Aus den Äpfeln ihrer Plantage entstehen erlesene Produkte wie köstlicher Apfelsaft, der mit dem Pomme D'Or als bester alkoholfreier Schaumwein ausgezeichnete Appléritif, Apfelperlwein nach Secco-Art oder köstliches Apfelkraut.

Der Appléritif ist eine tolle, alkoholfreie Alternative zum Sekt, die wirklich schmeckt! Durch das besondere Herstellverfahren entsteht ein edles Produkt, welches nie auch nur einen Hauch von Alkohol gesehen hat. Zum Aperitif oder einfach nur zum alkoholfreien Genuss für zwischendurch.

Vorgestellt werden am 7. Juni der Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei und Appléritif Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei.

Die Prickel-Karte vom 07. Juni 2019


Perlgut Rosé Brut

Rosé brut 2016, Sektmanufaktur Perlgut

12,0 % vol., Cabernet Dorsa, Spätburgunder, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Rosé Sekt besticht durch seine ausgewogene Harmonie zwischen Süße und Säure, die fruchtigen Trinkgenuss garantiert.
Aromen von reifer roter Johannisbeere und Rhabarber sowie einem Hauch von frischen Himbeeren runden das Geschmackserlebnis ab.
Besticht durch sehr feines Mousseux.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Perlgut Scheurebe Brut

Scheurebe brut 2017, Sektmanufaktur Perlgut

12,5 % vol., Scheurebe, Sekt b.A., traditionelle Flaschengärung

Der Scheurebe Sekt zeichnet sich durch sein fruchtig-elegantes Bukett aus: Honigmelone in der Nase und Aromen von Cassis und gelbem Weinbergspfirsich sowie Nuancen von Maracuja am Gaumen bereiten vollendeten Genuss.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,80 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 19,50 €



Appléritif Apfel_Rose

Appléritif Apfel & Rose alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Spritzig, saftig, vollmundiger Apfelgeschmack mit einem Hauch von Rosen – das ist der Appléritif "Apfel & Rose". Ein herrlich erfrischendes alkoholfreies Getränk für festliche Anlässe. Die feine Fruchtsüße frischer, ausgereifter Äpfel vereint sich mit der zarten Rosennote zu einem raffinierten Geschmackserlebnis. Angenehm weich und zugleich spritzig-frisch!

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Appléritif Apfel Rose Bergamotte

Appléritif "Edition 2019" Apfel - Ingwer & Bergamotte alkoholfrei, Clostermann Organics

100% bio, ohne Zuckerzusatz und alkoholfrei

Wenn ein Bio-Apfel auf Ingwer und Bergamotte trifft und das Ganze mit feiner Perlage den Gaumen umschmeichelt nennt man das Appléritif - eine ganz besondere, alkoholfreie Genußkultur.
Der Appléritif Apfel, Ingwer & Bergamotte folgt dieser Philosophie und ist eine Hommage an einen kräuterigen Wermut: Hier trifft Frucht auf feine Säure, leichte Schärfe auf elegante Zitrusnoten.
Pur oder auf Eis, als Cocktail oder zum Einstieg in ein besonderes Menü - dieser Appléritif ist ein neuer Klassiker.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,00 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 11,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Riesling Sekt Brut (Biosekt)

12,5 % vol., von Steffen Mugler vom Weingut Schädler, Maikammer, Pfalz

Feiner rassiger Winzersekt

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Blanc de Noir Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die roten Trauben des Spätburgunders und Schwarzrieslings werden handverlesen und schonend gepresst, damit die roten Farbpigmente nicht aus der Schale gelöst werden. Der helle Saft wird zu einem fruchtbetonten, eleganten Sekt.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 15,00 €



Chardonnay Auxerrois Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die Eleganz und pikante Aromatik des Chardonnays verbindet sich mit dem Schmelz und Körper des Auxerrois: zwei Rebsorten, die sich ideal ergänzen. 5 % des Chardonnays sind im Barrique gereift.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 28,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 18,00 €



Tönissteiner Mineralwasser

Quelle der Gesundheit

TÖNISSTEINER Mineralwasser entspringt in der Vulkaneifel, einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges, mit seiner typischen, von Vulkankegeln geprägten Berglandschaft. Inmitten idyllischer Natur liegt der Privatbrunnen TÖNISSTEINER. Dort wird das natürliche TÖNISSTEINER Mineralwasser – eine der beliebtesten Mineralwasser Marken Deutschlands – aus unterirdischen Wasservorkommen von ursprünglicher Reinheit direkt am Quellort abgefüllt. Die belegbare Nutzung der TÖNISSTEINER Quelle geht auf die Zeit 48 v. Christus, als die Römer Germanien kolonialisierten und ihre Kultur mit ins Land brachten, zurück. Damit ist TÖNISSTEINER die älteste Römerquelle Deutschlands.


TÖNISSTEINER Classic Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €
TÖNISSTEINER Naturelle Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €

Prickel Lounge Spezial vom 4.Mai 19

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ - Pablo Picasso - Prickel auch!

Die Malerin Monika Küster ist zu Besuch im Feinkunsthaus in der Jüdefelderstraße bei einer Prickel-Lounge-Spezial Veranstaltung am 4. Mai von 17 bis 19 Uhr. Ihre Bilder sind groß, sie sind knallbunt und überwiegend abstrakt – vor allem sind die Werke von Monika Küster ab dem 4. Mai im Feinkunsthaus im Kuhviertel von Münster zu sehen. Dort wird die Schwiegermutter von Scorpions-Gitarrist Matthias Jabs zwischen 17 und 19 Uhr im Rahmen einer Prickel-Lounge-Spezial Veranstaltung die Schau „Abstraktion und Realismus“ eröffnen, der Musiker wird sogar mit dabei sein.



Kostenbeitrag für Prickel, also Sekt und Appetithäppchen 10 Euro. Die Kunst darf mitgenommen werden, kostet aber etwas mehr.

Die Ausstellung können Sie noch bis zum 30.06.19 im Feinkunsthaus besuchen.

Zu Gast am 4. Mai 2019 die Malerin Monika Küster bei einer Prickel-Lounge-Spezial Veranstaltung. Monika Küster, die Schwiegermutter von SCORPIONS-Gitarrist Matthias Jabs, wird die Ausstellung "Abstraktion und Realismus" eröffnen...

Die Künstlerin wuchs in der DDR, im Harz, auf und wollte nach dem Abitur eigentlich Kunst studieren. „Der Schuldirektor hatte mich in sein Zimmer gebeten und mir eröffnet, dass man mir dieses Vorhaben vermiesen werde, weil ich dem Staat nicht positiv gegenüberstand“, erinnert sich die heute 73-Jährige. So absolvierte sie zunächst eine pharmazeutische Ausbildung, dachte aber immer: „Ihr kriegt mich nicht klein“, malte nebenbei immer weiter und besuchte Kurse. Nach der Ausreise aus der DDR über die Prager Botschaft vor 30 Jahren „habe ich alles aufgesaugt, was mit moderner Kunst zu tun hatte“. Küster besuchte weltweit die größten Museen, um Anschluss zu finden.

Vor 22 Jahren wurde dann auch Matthias Jabs auf die großformatigen Kunstwerke aufmerksam und kaufte gleich zwei davon: „Sie strahlen was Tolles aus, eben hatte man noch eine weiße Wand, und dann sieht der Wohnraum plötzlich ganz anders aus.“ Da hätte der Gitarrero auch nicht gedacht, dass er mal eine intensive Bindung zu Küster haben würde – 2004 heiratete er ihre Tochter Beate!

Und weil Kunst laut Pablo Picasso den Staub des Alltags von der Seele wäscht und prickelnde Getränke eben auch, werden die Bilder im Rahmen einer Prickel-Lounge-Spezial Veranstaltung am 4. Mai 2019 zwischen 17 und 19 Uhr gezeigt.

Anwesend sein werden die Künstlerin Monika Küster, Matthias Jabs und

ein besonderer Gast aus Liverpool, Freda Kelly, die legendäre Sekretärin der Beatles.
(Foto: Freda Kelly mit Matthias Grenda)

Prickel Lounge vom 5.April 19

Bei der Premiere der Prickel-Lounge am 5. April ab 16 Uhr geht es um den Deutschen Winzersekt… mit Sekten des Winzers Steffen Mugler vom Weingut Schädler und der renommierten Sektkellerei Andres & Mugler aus der Pfalz. Schaut vorbei, auf ein Gläschen oder auch ein Fläschchen, nach der Arbeit oder dem Shoppen… läutet mit klingendem und prickelndem Glas das Wochenende ein. Der Winzer wird selbst auch zu Gast sein. Weitere Informationen zu Steffen Mugler.

Die Prickel-Lounge bietet Genießern von hochwertigen (Winzer)Sekten, Cremants, Spumantes, Champagnern, Cavas etc. Raum und Zeit, eine prickelnde Genusskultur zu pflegen. Die Prickel-Lounge ist also eher ein Kulturevent als eine Verkaufsveranstaltung und wird regelmäßig im Lemperhaus stattfinden.

Die Gäste werden eingeladen, in stilvoller Atmosphäre hochwertige, aber nicht unbedingt teure Sekte zu fairen Preisen zu verkosten, zu denen kulinarische „Appetithappen“ gereicht und ab und an auch kleine „Kulturhappen“ geboten werden. Das macht den Freitagnachmittag und -abend zu einem in jeder Hinsicht prickelnden Erlebnis.

Auch wenn die renommiertesten Schaumweine aus der Champagne kommen, besonders erfolgreiche Produkte wie der Prosecco aus Italien und der Cava aus Spanien stammen: Weltmeister im Sekttrinken und –produzieren sind die Deutschen. Es gibt in Deutschland über 450 Sektproduzenten, die Winzersekt nach der Champagnermethode herstellen, in Flaschen gereift, handgerüttelt und mindestens 9 Monate auf der Hefe gelagert. Die meisten Winzer schwören dabei auf Bioqualität. Definitiv ein Grund für prickelnde Entdeckungsreisen im stilvollen Sektkelch.

Bei der Prickel-Lounge gibt es Sekt (und Selters) zu fairen Preisen. Die Flasche z.B. zum Ladenverkaufspreis plus Korkgeld. Wer mag, darf natürlich auch ein oder mehr Fläschchen mit nach Hause nehmen oder Bestellwünsche äußern. Es ist aber keine der üblichen Verkaufsveranstaltungen, die Genusskultur steht im Vordergrund. Nach und nach wird das Angebot an Prickelndem erweitert. Es werden immer auch mal wieder Winzer und andere spannende Menschen zu Gast sein.

Während der 1. Prickel-Lounge im Lemperhaus werden Die Herren Bertzbach zwischendurch ein paar Kulturhäppchen zum Glas Sekt servieren.

Die Herren Bertzbach Wenn der Vater mit dem Sohne...Die Schlager der 20er bis 50er Jahre haben es Tobias und Lennard Bertzbach besonders angetan.

Lieder mit genialen Texten – mal irre komisch, mal bitter-süß – bestücken ihre Präsentation in einer nostalgischenMischung aus schillerndem Varieté und musikalischer Marotte. Ob „So ein Kuss kommt von allein“ oder „Dein ist mein ganzes Herz“ sowie manches Bekannte zum Mitpfeifen wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ – die Künstler geben ergreifende Erfahrungsberichte von der vordersten Front des Geschlechterkampfes sowie überwältigende und schlichte Botschaften darüber, dass das Leben einfach schön ist!
Na dann Prosit!

Am 5. April 2019 freuen wir uns auf den Winzer Steffen Mugler vom Weingut Schädler

Steffen Mugler
Nach seiner Lehre bei den Großen der Zunft zog es Steffen Mugler in die Ferne. Bei einer Reise nach Neuseeland sammelte Steffen Mugler Erfahrungen im internationalen Weinbau. Nach seiner Rückkehr in die Heimat zeichnete er in einem VDP-Betrieb mehr als zehn Jahre verantwortlich für den An- und Ausbau der Weine. Während dieser Zeit gründete er mit Michael Andres die Sektkellerei „Andres & Mugler". Seit 2002 führen Steffen und Daniela Mugler das Weingut "Manfred Schädler" in Maikammer, in der Pfalz, und bewirtschaften dessen Weinberge. Sie haben den Betrieb behutsam modernisiert und den Weinbau auf den biologisch-dynamischen Anbau umgestellt, wollen aber auch die Tradition des familiären Weinguts bewahren und weiterführen.

Michael Andres und Steffen Mugler
Andres & Mugler Mit tausend Litern eines Riesling-Spätlese-Sekts begannen Michael Andres und Steffen Mugler 1989 ihren Traum vom eigenen Sekt zu realisieren. Doch der Sekt aus Ruppertsberg in der Pfalz schmeckte nicht nur Ihnen. Die Kritiker lobten, "Andres & Mugler" schnitt in internationalen Vergleich hervorragend ab, und die Leute kauften die Flasche mit der ungewöhnlichen Spange. Andres & Mugler verwenden ausschließlich ausgereifte Trauben aus dem Kabinett- und Spätlesebereich, Weine also, die bisher für eine Versektung als viel zu kostbar galten. Durch die längere Stockreife können die Grundweine den traubigen Charakter der Rebsorte entwickeln. Ein komplexer, eleganter, ausgewogener und frischer Sekt aus Deutschland ist das Ergebnis. Dabei spielen sowohl traditionelle Sorten wie auch neue "moderne" Rebsorten wie z.B. der Sauvignon Blanc eine Rolle.

Die Prickel-Karte vom 05.April 2019


Riesling Sekt Brut (Biosekt)


12,5 % vol., von Steffen Mugler vom Weingut Schädler, Maikammer, Pfalz

Feiner rassiger Winzersekt

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 3,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 19,50 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l: 9,50 €



Blanc de Noir Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die roten Trauben des Spätburgunders und Schwarzrieslings werden handverlesen und schonend gepresst, damit die roten Farbpigmente nicht aus der Schale gelöst werden. Der helle Saft wird zu einem fruchtbetonten, eleganten Sekt.

  • Aussschank pro Glas, 0,1l: 4,50 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 25,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l:15,00 €



Chardonnay Auxerrois Brut (Biosekt)

12,0 % vol., von Andres & Mugler, Pfalz

Die Eleganz und pikante Aromatik des Chardonnays verbindet sich mit dem Schmelz und Körper des Auxerrois: zwei Rebsorten, die sich ideal ergänzen. 5 % des Chardonnays sind im Barrique gereift.

  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 28,00 €
  • Mitnahmepreis pro Flasche, 0,75l:18,00 €



Tönissteiner Mineralwasser

Quelle der Gesundheit

TÖNISSTEINER Mineralwasser entspringt in der Vulkaneifel, einem Teil des Rheinischen Schiefergebirges, mit seiner typischen, von Vulkankegeln geprägten Berglandschaft. Inmitten idyllischer Natur liegt der Privatbrunnen TÖNISSTEINER. Dort wird das natürliche TÖNISSTEINER Mineralwasser – eine der beliebtesten Mineralwasser Marken Deutschlands – aus unterirdischen Wasservorkommen von ursprünglicher Reinheit direkt am Quellort abgefüllt. Die belegbare Nutzung der TÖNISSTEINER Quelle geht auf die Zeit 48 v. Christus, als die Römer Germanien kolonialisierten und ihre Kultur mit ins Land brachten, zurück. Damit ist TÖNISSTEINER die älteste Römerquelle Deutschlands.

TÖNISSTEINER Classic Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €

TÖNISSTEINER Naturelle Exclusiv

  • Aussschank pro Flasche, 0,25l: 2,90 €
  • Ausschank pro Flasche, 0,75l: 5,50 €

Matthias Grenda
Am Tümpel 5b
48356 Nordwalde
Telefon: +49 2573 92 07 97
Mobil: +49 1522 922 4221
E-Mail: matthias@dialogbiografie.de

 

Lemperhaus GbR
Jüdefelderstrasse 46
48143 Münster
Telefon: +49 151 2006 2339
info@lemperhaus.de www.lemperhaus.de
Inhaber: N.Scharte, F. Krekeler


1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:


Matthias Grenda
Am Tümpel 5b
48356 Nordwalde
Telefon: +49 2573 92 07 97
Mobil: +49 1522 922 4221
E-Mail: matthias@dialogbiografie.de

 

Lemperhaus GbR
Jüdefelderstrasse 46
48143 Münster
Telefon: +49 151 2006 2339
info@lemperhaus.de
www.lemperhaus.de
Inhaber: N.Scharte, F. Krekeler

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

Quelle: e-recht24.de

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zur nächsten Prickel Lounge.
Unter folgenden Link können Sie sich anmelden. Sie werden zur Seite www.lemperhaus.de weitergeleitet.

Hier geht es zur Anmeldung...(bitte anklicken)